Immer auf dem neusten Stand

Pressemeldung

Gleich zwei neue Renault Trucks, ein D WIDE 380 P4x2 und ein D WIDE 320 P4x2, vervollständigen die Flotte der natürli zürioberland ag im Saland wieder. Beliefert werden damit Grossisten aber auch Detailhändler in der Ost- und Nordostschweiz mit Milchprodukten, schwerpunktmässig mit Käse.

Die Geschichte der natürli zürioberland ag reicht zurück in die 1990-er Jahre. Damals wurde der Verein «Käsereivereinigung der Region Zürcher Berggebiete» gegründet. Der Verein verfolgte das Ziel, die Produktion und den Verkauf von Käse, Milchprodukten und Spezialitäten aus der Region Zürcher Berggebiete zu fördern. Fredy Bieri, Pionier des Rohmilchkäses im Zürcher Oberland und langjähriger Geschäftsführer von natürli, verfolgte das Ziel, die Existenzgrundlage der Dorfkäsereien zu sichern und die damit verbundene traditionelle Käsekultur in der Region zu erhalten. Seit 1995 bietet die natürli zürioberland ag ein umfassendes und vielseitiges Sortiment an hochwertigen Käs-und Milchprodukten regionaler Kleinkäsereien an, und ist damit so etwas wie zur übergeordneten Vermarktungsplattform für viele Kleinbetriebe geworden. Die natürli zürioberland ag betreibt gleichzeitig eine eigene Produktion.

Chauffeur freundete sich sogleich an

Die Flotte des Lebensmittelproduzenten besteht aus vier schweren Lastwagen, drei davon stammen von Renault Trucks. Als es darum ging einen Brummi älteren (nicht alt!) Jahrgangs auszumustern, weil er wegen der anstehenden Abklassierung bei der LSVA kostenmässig zu stark ins Geld gegangen wäre, setzte man bei der natürli zürioberland ag auf Bewährtes und bestellte einen D WIDE 320 P4x2 von Renault Trucks. Dass letztlich zwei daraus geworden sind, hat eine besondere Vorgeschichte. Manuel Diener, Leiter Logistik, dazu: «Wir mussten kurzfristig ein Fahrzeug zumieten. Es handelte sich dabei um einen D WIDE 380 P4x2 von Renault Trucks. Unser Chauffeur hat sich sogleich mit diesem Fahrzeug angefreundet, so dass wir im Zuge der Flottenerneuerung beschlossen, diesen Lastwagen ebenfalls in unsere Flotte aufzunehmen.»

Viel Licht, wenig Lärm

Beim D WIDE 320 P4x2 verrichtet ein 8-Liter-Motor mit 320 PS den Kraftakt, der das Gefährt in jeder Lage in Schwung bringt und hält. Beim D WIDE 380 P4x2 ist es ein 11-Liter-Motor mit 380 PS, der noch ein Quentchen zügiger zur Sache geht, aber auch ein höheres Gesamtgewicht zu stemmen hat. Weil die Warenauslieferungen meist in den Nachtstunden erfolgen, legte man grossen Wert auf eine gute Beleuchtung und eine wirksame Lärmreduktion. In der Konsequenz sind die Kühlaufbauten der beiden Fahrzeuge mit LED-Lichtquellen zur optimalen Ausleuchtung bestückt, und die Hebebühnen sind mit einer Antirutschbeschichtung versehen, was sowohl zu einer erhöhten Arbeitssicherheit und zu einer Minimierung der Geräusche beiträgt. Der D WIDE 380 verfügt mit 2,20 Meter über eine grössere Hebeplattform, was das Rangieren mit dem Stapler erleichtert. Sein Aufbau bietet ausserdem 19 statt nur 18 Paletten Platz. Beide Fahrzeuge halten die Kühlkette mit Geräten neuester Generation aufrecht.

Sorgenfrei unterwegs

Sowohl der D WIDE 320 als auch sein grösserer Bruder, der D WIDE 380, bieten den Chauffeuren in der Global Cab-Ausführung des Fahrerhauses eine Liege und eine Standheizung. «Unsere Fahrer sollen ihre Ruhezeiten möglichst angenehm verbringen können, gerade auch, weil sie oft nachts unterwegs sind», beweist Manuel Diener ein hohes Bewusstsein. Die durchschnittliche Jahreslaufleistung gibt er übrigens mit etwa 60'000 Kilometer an.

Die natürli zürioberland ag hat sich ausserdem für das komplette Servicepaket entschieden. «Damit gewinnen wir nicht nur Kostensicherheit, sondern dürfen uns in jeder Situation auf der sicheren Seite wähnen», führt Manuel Diener ins Feld. Überhaupt, so ergänzt der Logistikleiter des Käseproduzenten, hat die Servicestelle ein sehr hohes Gewicht beim Kaufentscheid. «Mit der Thomann Nutzfahrzeuge AG sind wir bis jetzt immer sehr gut gefahren. Da klappt einfach alles. Hier wird durchwegs ohne Umwege speditiv auf eine Lösung hingearbeitet, sei es nun bei der Fahrzeugkonfiguration oder danach bei Fragen rund um die Instandhaltung», ist Manuel Diener vollen Lobes.
 

Weitere Newsmeldungen anzeigen

Bleiben sie auf dem neusten Stand

> Anmeldung

Passion statt Standard

QualityService

Wir lassen keine Wünsche offen mehr

Standorte

Wo Sie uns finden mehr

CZV-Weiterbildung

Wir halten Sie auf dem Laufenden mehr

Newsletter Filme

Immer auf dem neusten Stand mehr

Thomann Plus

Für mehr Wissen mehr

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Wir haben immer ein offenes Ohr mehr

Ein Thomann werden

Infos für zukünftige Lernende mehr

Hol- und Bringservice

Mit uns bleiben Sie mobil mehr

Service 24h/365t

Hilfe rund um die Uhr mehr

Partnerschaft auch mit unseren Lieferanten